Romane

Ingrid Pointecker

Herbstsplitter

Verlag Homo Littera                 

"Zu viel Tod haben deine Augen gesehen, mein Kind. Gib die Hoffnung nicht auf, denn auf jeden Winter folgt ein Frühling. Möge dir Liebe widerfahren und das Kreuzen der Klingen enden."

Die ehemalige Elfenkriegerin Syen lebt mit ihrer Freundin Netai glücklich und tief verborgen im Ebona-Wald, bis eines Tages der Prinz des Königreiches Ibandis auf sie stößt und Syens Vergangenheit hervorholt. Aufgrund eines Streits mit Syen willigt Netai ein, mit dem Prinzen aufs Schloss zu kommen. Doch sie ahnt nichts von seinen tatsächlichen Absichten. Auf dem Fest wird sie als seine Braut vorgestellt und kurzerhand flieht sie, wird jedoch vom Prinzen eingeholt und verletzt. Dennoch kann sie entkommen. Als Netai am nächsten Tag wieder im Ebona-Wald eintrifft, ist nicht nur Syen verschwunden, sondern sie stellt auch an sich gravierende Veränderungen fest. Über Nacht scheint sie um Jahrzehnte gealtert zu sein ...

 

Mia Faber

Unruh - Das Ticken des Uhrwerks

Art Skript Phantastik Verlag

»Das große Uhrwerk war der letzte lebende Zeuge dieser vergangenen Zeit ...«

Die Vergangenheit ist vergessen. Eine postapokalyptische Welt erstrahlt in magischem Glanz. Menschen leben und sterben, während das Uhrwerk tickt. Die Zeit läuft, auf dass Schülerin zu Meister findet, Freund zu Feind und Altes neu erstrahlt. Eine Ahnung von Zerstörung wird die Luft zum Atmen – und kein Stein bleibt auf dem anderen.

Sayas Reise beginnt im Norden. Die junge Frau, geboren mit einem zahnradförmigen Mal auf der Stirn, soll die Möglichkeit zu einer Ausbildung als Hüterin erhalten. Sie erwartet Magie, Wissen und die Chance auf ein sicheres Leben.

Doch bereits bei ihrer Ankunft empfängt sie ein Netz aus Intrigen und alten Feindschaften. Saya trifft ihren Meister, schließt Freundschaften und findet sich selbst bald im Trubel einer zerbrechenden Welt wieder. Wird sie das aufziehende Dunkel früh genug erkennen oder verschlucken die Schatten Saya, noch bevor sie ihre Fähigkeiten entdecken kann?

Wolfsbaum

Valkyren Verlag

Die Entstehung des Ortes Beddgelert – eingemeißelt in uralten Stein.

Zu einer Zeit, da der Glaube der Druiden vergeht und die alten Götter in Vergessenheit geraten, zweifelt Morgan an seiner Bestimmung. Die Tage des jungen Bauern aus Wales sind angefüllt mit Eintönigkeit und Arbeit. Doch als Banditen seinen Hof überfallen und er Morrígan schmäht, belegt die Kriegergöttin ihn mit einem Bann. Um diesen zu brechen, muss er den Spuren eines Wolfes folgen.

Die Vorgeschichte einer irischen Sage.

Leseprobe